Schüler der Manikaji-Schule pflanzen Bäume

Wälder sind die Lungen der Erde, die Sauerstoff für alle Lebewesen liefern. Deshalb müssen sie mit verschiedenen Mitteln geschützt werden. Daher führen einige Schüler*innen der Manikaji-Schule eine „grüne Bewegung“ durch. Sie pflanzen verschiedene Arten von Baumsetzlingen an den Hängen des Mount Abang.

Diese Aktion wird auch als Kampagnenmaterial für die Gemeinde genutzt, um das Bewusstsein zu schärfen und diese aufzufordern, sich gemeinsam für die Erhaltung und den Schutz der Wälder in der Umgebung einzusetzen.

Folgende Samen wurden gepflanzt: Mango, Jackfruit & der Banyan-Baum. Damit setzen sich die Schüler*innen für eine schöne, saubere und sichere Natur ein. Zudem hoffen sie, dass sich viele Menschen inspirieren lassen und sich dieser Aktion anschließen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.