Erneuerung und Erweiterung vom TATI

Im Ausbildungszentrum TATI hat sich in letzter Zeit einiges getan. So wurden beispielsweise neue Ausbildungsmöglichkeiten geschaffen: die jungen Menschen in Kenia können im TATI nun zusätzlich zu den bisherigen Berufen den Beruf des Maurers erlernen, sich zum IT-Fachmann ausbilden lassen sowie ins Catering- und Food & Beverage-Geschäft einsteigen.

Im ersten Trimester diesen Jahres waren 46 Studenten in Ausbildung, im zweiten waren es 135 und im gerade begonnenen dritten Semester sind es 120 Studenten – bei einer Kapazität von 120 Studenten bedeutet dies volle Auslastung des Instituts.

Die Abschlüsse des TATI sind anerkannt, weshalb alle Absolventen zumeist eine Anstellung finden oder sich selbstständig machen. Sie haben mit ihrem Verdienst ein gutes Auskommen, Gedanken an Flucht in die Vereinigten Arabischen Emirate oder nach Europa kommen nicht mehr auf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert