Corona auf Bali – Manikaji Schule

Ab April erweitern wir unser Projekt auf Bali. Dank einem hohen Spendenbetrag der msg systems ag (Spendenaktion zum 40. Jubiläum) werden wir die Schüler der Manikaji-Schule das ganze Jahr unterstützen (52 Schüler). 

Die Übernahme der Schulgebühren ist kurzfristig entstanden, da die Schule vorher von Hotels auf Bali finanziert wurde. Leider können diese Hotels durch die Corona-Pandemie keine Gelder mehr zur Verfügung stellen. Wie auch die anderen beiden Schulen, die wir vor Ort unterstützen, (Pengalusan und Jatituhu) liegt auch diese Schule im abgelegenen Osten der Insel. Von hier aus ist die nächste staatliche Schule 10 Kilometer entfernt. Um sie zu erreichen, benötigen die Eltern eigene Autos oder Motorräder. Der Weg dauert circa 3 Stunden und wäre für die Schüler täglich eine hohe Belastung. Daher haben viele Kinder im abgelegenen Dorf keine andere Möglichkeit. Wie auch bei allen anderen Projekten liegt uns die Bildung der Kinder und somit der nächsten Generation sehr am Herzen.

Wir bedanken uns auch nochmal bei der msg systems und der msg services ag. Ohne die erhaltenen Spendengelder hätten wir diese Schule nicht unterstützen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.