17. Verteilung von Lebensmittelpaketen im Ban-Dorf

Bis heute kann sich die wirtschaftliche Lage der Gemeinde aufgrund der Auswirkungen der Pandemie nicht erholen. Viele Eltern von EBPP-Schüler*innen berichten sogar, dass das Leben jeden Tag schwieriger werde . Hinzu kommt, dass sie in der aktuellen Trockenzeit keine Pflanzen anbauen können, welche für sie die einzige Nahrungsquelle darstellen.

Um den Nahrungsmittelbedarf der Schüler*innen und deren Eltern zu decken, wurden zum 17. Mal seit Mai 2020 Lebensmittelpakete an die EBPP-Schulen verteilt.
Die Mutter eines Schülers sagte „Ich bin sehr froh, dass meine Kinder bei EBPP zur Schule gehen, vor allem jetzt, da ich weiß, dass sie jeden Monat mit Nahrungsmitteln unterstützt werden. Das erleichtert das Leben unserer Familie erheblich, und ich bin auch froh, dass meine Kinder trotz des Online-Studiums weiterhin gut lernen können“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.