Der 4.-Klässler Nuada über das Face-to-Face Lernen

Nuada besucht die 4. Klasse der Manikaji-Schule im Osten von Bali. Gegenwärtig lernen die meisten Schüler*innen online. Nuada jedoch lernt offline von zu Hause aus im Gegensatz zu seinen Mitschüler*innen in der Junior und Senior High School, welche online lernen. Er wird direkt von einem örtlichen Tutor oder von EBPP-Mitarbeiter*innen betreut, die dreimal pro Woche zu ihm nach Hause kommen, um Material zu bringen.

Manchmal sucht sich Nuada 2-3 Klassenkamerad*innen, um gemeinsam zu lernen und Ideen auszutauschen, wenn er eine Lektion nicht ganz verstanden hat. Da er von zu Hause aus lernt, muss er sich zudem an das Gesundheitsprotokoll halten, das nun schon seit fast 2 Jahren gilt.

Im Moment vermisst Nuada die Situationen, in denen man in der Klasse lernen, den Lehrer fragen und in den Pausen mit Freunden spielen konnte. Hoffentlich geht Covid-19 schnell vorbei, sodass alle Schüler*innen wieder in die Schule gehen und gemeinsam lernen können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.